Ich habe das Jawbone zerlegt…


IMG_3539

…also, um genau zu sein, das Armband meines Jawbone UP3 hat sich selber zerlegt. Ich trage das Jawbone seit Dezember regelmäßig. Regelmäßig heißt in diesem Fall täglich. Ich trage das Jawbone zur Arbeit, in der Freizeit, mache Sport damit und habe es lange Zeit nachts getragen. So soll es ja auch sein. Die App und die kleinen Features drumherum gefallen mir ganz gut und motivieren mich, fleißig weiter Sport zu treiben und in Bewegung zu bleiben.

IMG_3541

Im Laufe der Zeit ist mir allerdings aufgefallen, dass das Armband des Jawbones immer brüchiger wurde. Das Gummi bekam Bruchstellen und vor ein paar Tagen ist der vordere Teil des Bandes komplett abgebrochen.  Ich habe das mal auf ein paar Fotos auf dieser Seite dokumentiert.

IMG_3540

Es gibt am Armband noch eine weitere Bruchstelle, die sicher in ein paar Tagen auch aufgegeben hätte. Außerdem lösen sich die Sensoren aus dem Band. Kann passieren, darf aber nicht bei einem Fitnesstracker, der im Dezember 2015 immerhin stolze 149 Euro gekostet hat.

IMG_3544

Nun ist das Jawbone unterwegs zum Hersteller. Ich bleibe derweil also ohne Jawbone in Bewegung und hoffe, dass zügig Bewegung  in die Reklamation beim Hersteller Jawbone kommt.

 

2 thoughts on “Ich habe das Jawbone zerlegt…”

  1. Hallo Silke,

    genau das gleiche ist mir mit meinem UP3 auch mehrfach passiert. Ich bin dann auf das Mi Band 2 von Xiaomi umgestiegen und bin damit hoch zufrieden (falls du noch keine Alternative hast)😉

    LG

    Ben

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s