Google Cardboard – Virtuelle Realität für wenig Geld


Foto 06.12.15, 16 56 30
Ich bin heute morgen durch Vendig spaziert, habe mir kurz Tokio angeschaut,  war dann noch im Endeavour Space Center und habe dann noch einen Abstecher zu den Hot Springs in Island gemacht. Und dann bin ich noch kurz mit der Achterbahn gefahren. 

Wie das geht? Nun, die virtuelle Realität wird dank Google Cardboard irgendwie zur echten Realität. Und das auch noch als Low-Budget-Version.  Zunächst einmal bestellt man sich einen Cardboard-„Pappkarton“ im Netz. Das Google Cardboard ist eine Halterung aus… – ich zitiere Wikipedia – …Karton, welche aus jedem Smartphone eine Virtual-Reality-Brille macht. Neben dem Karton besteht die Konstruktion aus zwei Biconvex-Linsen, zwei Magneten, welche durch Einwirken auf den Magnetsensor des Smartphones als Betätigungsknopf dienen, sowie einem Klettverschluss, um den Deckel zu schließen.“

Sobald der Karton also da ist, wird etwas geknickt und gefaltet. Wer sich nicht ganz schusselig anstellt, wird flugs eine Virtual-Reality-Brille gebastelt haben. Wer sich hingegen etwas schusselig anstellt, der wird sicher im Netz eine Bastelanleitung finden. Danach lädt man die App „Google Cardboard“ herunter und schon macht man auch seinem iPhone (Android geht wohl auch) einen Virtual-Reality-Player. 

Eine nettes Gadget für wenig Geld.  Wer Virtual Reality einmal auf diesem Wege ausprobieren möchte, der zahlt rund 12 Euro für den Pappkarton. Ich habe bislang nur kostenlose Apps („Google Cardboard-App“ und „VR Funfair“) ausprobiert. Mittlerweile gibt es wohl zahlreiche Anbieter, die VR-Apps anbieten.

Foto 06.12.15, 16 56 14

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s