Sotschi 2014: Per App dabei


Wir nennen es Arbeit: Mein Kollege Sven Asmuß und ich haben Apps für die olympischen Winterspiele in Sotchi getestet. Hier sind ein paar sportliche App-Empfehlungen:

Ab Freitag laufen im russischen Sotschi die olympischen Winterspiele. Bis zum 23. Februar werden in 98 Wettbewerben die Medaillen verteilt, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer reisten aus insgesamt 87 Ländern an.

Die offizielle Sochi-App
Die offizielle Sochi-App

Die deutschen TV-Anstalten senden täglich bis zu 14 Stunden live aus der Schwarzmeermetropole, dazu kommen noch bis zu 40 Stunden Livestreams im Internet. Für die meisten Berufstätigen wird es also unmöglich sein, alle Entscheidungen zu verfolgen. Live-Ticker im Internet, die im Hintergrund laufen, sind vielleicht eine Möglichkeit. Wer jedoch seine Arbeit außerhalb des warmen Büros verrichtet, ist auf das Smartphone angewiesen. Zahlreiche Apps, sowohl kostenpflichtige als auch kostenlose, beschäftigen sich auf vielfältige Weise mit der Olympia-Thematik. Wir haben in der Wochenpost-Redaktion, die übrigens mit einem Fernseher ausgestattet ist, die verschiedenen kostenlosen Angebote für das iPhone mal geladen und getestet.

S-otchi4„Sochi 2014 Results“ heißt die offizielle App der olympischen Winterspiele, die aktuelle Termine und Ergebnisse präsentiert. Die App – übrigens nur in englischer, russischer und französischer Sprache – bietet Termine, Ergebnisse, und Medaillen an. Zudem kann man sich benachrichtigen lassen, wenn bestimmte Athleten, die man zuvor auswählen kann, an den Start gehen. Bei Starten der App kann man verschiedene Voreinstellungen bestimmen. Das wirkt etwas verwirrend, kann aber übersprungen werden. In der Übersicht lassen sich schließlich Termine, Medaillenspiegel, Sportarten, Athleten usw. aufrufen. Auch ein Ticketshop – für alle, die womöglich vor Ort sind – ist dabei. Außerdem gibt es noch einen Shop, in dem man diverse Olympiaprodukte erwerben kann. Das haben wir allerdings nicht getestet. Die App lässt sich zudem mit diversen sozialen Netzwerken verbinden. „Sochi 2014 Results“ ist neben der dazugehörigen App „Sochi 2014 Guide“ eine offizielle App. Die Guide-App bietet sich allerdings nur für Besucher direkt vor Ort an.

Eine weitere kostenlose App, die wir getestet haben ist Sotchi News. Zunächst kann man eine Sprache (English, Deutsch oder Italiano) auswählen und dann verabschiedet sich die App zumeist das erste Mal. Also ein neuer Versuch: Man kann zwischen den einzelnen Wettbewerben auswählen, aber immer wieder stürzt uns die App zwischendurch ab. Wir haben sie wieder deinstalliert und würden sie nicht empfehlen.

S-otschi-Insdta

Wie bei allen olympischen Spielen hat das Internationale Olympische Komitee eine sehr umfassende App zur Verfügung gestellt. „Olympic Hub“ erlaubt es dem Nutzer, mit den Athleten in Kontakt zu treten – sofern sie sich in sozialen Netzwerken wie Instagram, Twitter oder Facebook tummeln. Dafür reicht es, sich selbst in der App mit einem sozialen Netzwerk zu registrieren und anschließend die entsprechenden Athleten anzuklicken.

S-Creen2

Auch der Deutsche Olympische Sportbund ist mit einer eigenen App am Start. „Wir für Deutschland“ bietet ebenfalls eine Vielzahl sinnvoller und nützlicher Features. Auch hier ist ein direkter Kontakt zu den Athleten möglich. Verschiedene Filter helfen, das Spektrum so zu personalisieren, dass tatsächlich nur die Infos transportiert werden, die man auch haben möchte. Dazu eignet sich die Favoritenliste, in die man die SportlerInnen und Sportarten eintragen kann, die einen am meisten interessieren. Was der App fehlt, ist eine Ergebnis-Funktion.

S-Creen1

Wer bei den Olympischen Winterspielen auf gar keinen Fall eine Entscheidung verpassen will, kommt an „Sochi oCals“ nicht vorbei. Diese Kalender-App verbindet sich mit der Kalender-Funktion des Smartphones bzw. mit Outlook und blockt die zeitlichen Bereiche, in denen die Entscheidungen anstehen.

S-Creen4
Natürlich gibt es auch einen Medaillen-Alarm. Bei „Medal Alert“ kann man die Sportarten anklicken, die einen brennend interessieren. Passend zum Beginn des Wettbewerbs gibt es ebenso ein Signal mit Hinweis auf den übertragenden Sender wie wenn die Medaillen vergeben sind.

One thought on “Sotschi 2014: Per App dabei”

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s