Eiskalt unterwegs


Ich verfolge seit einiger Zeit The Scott Expedition über Facebook, Instagram und Twitter. Ein unglaubliche Expedition, über die dank moderner Technik nahezu täglich live aus dem Eis berichtet wird. Über die Presseabteilung von  www.scottexpedition.com habe ich Fotos und Infomaterial bekommen. Und natürlich haben wir das auch für die Zeitung genutzt (Artikel Scott-Expedition). Wer mag, kann der Expedition noch folgen, denn Ben Saunders und sein Kollege Tarka L‘Herpinière sind noch einige Tage im Eis unterwegs.  

Unterwegs im Eis. Foto: www.scottexpedition.com
Unterwegs im Eis. Foto: http://www.scottexpedition.com

Scott-Expedition

Am Südpol ist es bekanntlich kälter als am Nordpol. Dort herrscht das lebensfeindlichste Klima der Erde. Und genau dort – auf den Spuren des britischen Polarforschers Robert Falcon Scott – befinden sich momentan zwei Abenteurer: Sie sind auf einer Expedition in der Antarktis unterwegs. Ben Saunders und sein Kollege Tarka L‘Herpinière haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Südpol-Expedition von Scott auf der Originalstrecke nachzulaufen. Und damit haben die beiden Abenteurer sich wahrlich etwas vorgenommen. 2897 Kilometer (Hin- und Rückweg) gilt es zu bewältigen. In der Antarktis sicher eine alles andere als leichte Aufgabe, denn die beiden Abenteurer sind ausschließlich auf sich alleine gestellt. „The Scott Expedition“ ist eine der größten Polarexpeditionen in der Geschichte. Am 18. Januar 1912 erreichte Scott den Südpol. 102 Jahre später befinden Ben Saunders und Tarka L‘Herpinière sich bereits auf dem Rückweg.

03_WpK_hp_001Fast 90 Tage sind die beiden bislang in der Antarktis unterwegs. Und im Gegensatz zu Robert Falcon Scott kann man die heutige Scott-Expedition täglich live verfolgen. Via Twitter, Facebook, YouTube, Instagram und Blog sind die beiden Abenteurer im Netz präsent. Täglich posten sie Neuigkeiten ihrer Expedition aus dem Eis. „Nie in meinem Leben habe ich Tage wie diesen mehr verflucht“, lautet (sinngemäß) ein Eintrag vom 10. Januar 2014. An diesem Tag ist der Wind so stark, dass Saunders und L‘Herpinière sich nur anschreien können, obwohl sie nebeneinander sitzen.

Auch staunen sie immer wieder darüber, wie Scott und seine Begleiter mit ihrer Baumwollkleidung und ihren dünnen Schlafsäcken aus Rentierfell überhaupt diese Expedition in Angriff nehmen konnten, wo sie doch selber schon mit modernster Hightech-Kleidung frieren.

Ben Saunders und sein Kollege Tarka L‘Herpinière haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Südpol-Expedition von Scott auf der Originalstrecke nachzulaufen. Foto: www.scottexpedition.com
Ben Saunders und sein Kollege Tarka L‘Herpinière haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Südpol-Expedition von Scott auf der Originalstrecke nachzulaufen. Foto: http://www.scottexpedition.com

Saunders und L‘Herpinière gehen an Grenzen. Auf dem Hinweg zum Südpol haben sie Depots mit Essen eingerichtet, die sie nun auf dem Rückweg nutzen. Doch immer wieder kommt es zu Problemen. Die beiden Abenteurer berichten von Hunger und den Anstrengungen, weil sie ein Depot nicht rechtzeitig erreichen. Mitunter laufen sie knapp zehn Stunden und schaffen dabei rund 38 Kilometer im Eis. Mit Gepäck!

„The Scott Expedition“ ist ein unglaubliches Extrem-Abenteuer. Am heutigen Sonntag (19.01.2014) ist die „Scott Expedition“ 87 Tage unterwegs. 87 Tage im Eis mit Erfahrungen, die nicht nur körperlich an die Grenzen gehen. Noch rund 800 Kilometer sind zu absolvieren. Das bedeutet für uns „Zuschauer“ sicher noch viele interessante Posts und beeindruckende Bilder. Wer die bei Beiden im Netz „anfeuern“ möchte, der sollte diesen Link klicken.

www.scottexpedition.com

Update am 20. Januar:

scott

Das ist cool! Ich habe heute meinen ersten Tweet aus der Antarktis von den Ben Saunders und Tarka L‘Herpinière bekommen, nachdem ich über Twitter auf diesen beitrag aufmerksam gemacht habe. 

Danke übrigens an Michi für den Tipp… 😉

Advertisements

2 Kommentare zu “Eiskalt unterwegs”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s