Wildlife in South Africa


Die Big 5 im Krüger Nationalpark sehen – dieses Glück hat man nicht immer. Gerade der Leopard ist so scheu und man erspäht ihn nur selten. Aber  wir sind offenbar Glückskinder, denn auch diesmal haben wir im  Krüger Nationalpark wieder die Big 5 gesehen. Und nebenher noch allerhand andere faszinierende Tiere. Wer einmal auf Safari war, der weiß, wie unglaublich spannend und aufregend es ist, Tiere zu beobachten. Und wenn dann noch plötzlich ein Elefant, ein Löwe, oder ein Leopard entdeckt wird, dann sind das wirklich Momente, an die man lange zurück denkt. Hier sind ein paar Tieraufnahmen aus dem Krüger Nationalpark im November 2013:

Streitende Hippos.
Streitende Hippos.
Löwe, etwas sauer...
Löwe, etwas sauer…

Elefant

Rhino - im Krüger sind leider im letzten Jahr über 500 Nashörner von Wilderern getötet  worden.
Rhino – im Krüger sind leider im letzten Jahr über 500 Nashörner von Wilderern getötet worden.
Wildebeast oder auch Gnu.
Wildebeast oder auch Gnu.
Querstreifen machen doch dick.
Querstreifen machen doch dick.
Wenn Elefanten verstecken spielen...
Wenn Elefanten verstecken spielen…
Lionbabys
Lionbabys

Leo Lionking

Suizidgefährdetes  Impala - blockierte die Straße.
Suizidgefährdetes Impala – blockierte die Straße.
Python mit Inhalt.
Python mit Inhalt.
Impala
Impala
Elefanten - und davon gibt es im Kruger NP echt viele.
Elefanten – und davon gibt es im Kruger NP echt viele.
Löwen-Mama.
Löwen-Mama.
Strassensperre.
Strassensperre.
Beute über die Straße bringen.
Beute über die Straße bringen.

Geparden

Kingfisher.
Kingfisher.
Fleisch ist mein Gemüse.
Fleisch ist mein Gemüse.
Streetlife - Giraffe
Streetlife – Giraffe
Guckst du
Guckst du
Den Zebrastreifen immer dabei.
Den Zebrastreifen immer dabei.

2 thoughts on “Wildlife in South Africa”

  1. Liebe Silke, wir sitzen hier gerade zusammen, Adelheid, unsere Tochter Hannah mit ihrem Mann Holger und Ich und bestaunen dabei deine tollen Fotos. Dabei berichtete ich, dass ich die Vermutung habe, dass du zwei Monate im Jahr arbeitest, den Rest in Afrika verbringst. Kann das zeitlich so etwa sein? LG und ein frohes Fest mit gutem Rutsch. Gerd Date: Sun, 22 Dec 2013 18:15:44 +0000 To: hcogco@aol.com

    1. Vielen Dank, lieber Gerd. Zehn Monate Afrika – das wäre schön, ist aber leider – momentan – noch nicht der Fall. Wir arbeiten aber daran. Ich wünsche euch auch ein frohes Fest und ein glückliches Jahr 2014. Liebe Grüße an alle, Silke

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s