Instagram: To Hash or not to Hash(tag)


Lady Liberty bei Instagram
Lady Liberty bei Instagram

Man muss sich das mal vorstellen: Da erklärt man der Freundin Instagram, weist auf Hashtags (Stichworte), Follower, To-does-und-not-to does und auf Gefällt-mir-Angaben hin. Und was passiert? Sie setzt es um. Alles! Und am Ende hat dann jedes ihrer Instagram-Bilder mehr Gefällt-Mir-Klicks als alle meine Fotos zusammen. So was ist nur schwer zu ertragen.

Ich muss es wohl nicht extra erwähnen, dass ich in letzter Zeit verdammt gerne Instagram(e). Es gibt dort nicht nur zahllose großartige Fotos zu sehen, es macht natürlich auch Spaß, wenn anderen Instagramern meine Fotos gefallen. Jetzt habe ich mit Instagram bereits den ein oder anderen Freund und Bekannten neugierig gemacht, der/die jetzt mit viel Spaß dabei ist. Das ist auch gut so. NUR: Es kratzt dann doch etwas an meinem Ego, wenn die Freundin sich ganz neu bei Instagram anmeldet, nach Tipps fragt und sie nach ein paar veröffentlichten Fotos plötzlich ohne Ende „Gefällt-mir-Angaben“ hat. Da habe ich bislang noch nie geschafft.

Bislang, wie gesagt. Aber die Situation hat natürlich meinen Ehrgeiz wachgerüttelt. Wo also liegt das Geheimnis von Instagram? Die Hashtags – und das war natürlich klar, sind der Schlüssel zum erfolgreichen Instgramer. Also habe ich das mal ausprobiert. Ich habe nach den erfolgsversprechendsten Hashtags gesucht und bin prompt auf Seiten wie „Top Hashtags on Instagram“, „Most popular hashtags“ usw. gestoßen. Ich habe mir dann aus diesen Tipps ein paar Hashtags zusammen gestrickt.

Lady Liberty - Foto II
Lady Liberty – Foto II

Dann musste Lady Liberty daran glauben. Ich habe zwei Fotos der Freiheitsstatue, die ich im März in New York gemacht habe, mit Instagram bearbeitet und dann habe ich die Hashtags genutzt.

Neben den Hashtags

The #statue of Liberty in #NewYork #Manhattan #blackwhite #EllisIsland

habe ich noch ein paar der „beliebtesten“ Stichworte wie

#Instafoto #tagstagram #iphonografie #picoftheday #photooftheday #instagramhub #bestoftheday #iphoneonly #webstgram #instagramers #instagood #love #instagood #instagramtagsdotcom #photooftheday #instamood #tweegram #iphonesia #igers #instadaily

genutzt.

Erfolgreiche Hashtags nach wenigen Sekunden.
Erfolgreiche Hashtags.

Das Ergebnis war überwältigend. Die Fotos waren kaum auf Instagram veröffentlich, da hatte ich bereits über 20 Gefällt-mir-Angaben und zig neue Follower. Bei maximal 30 Hashtags ist übrigens Schluss, aber das kann sich sehen lassen, wenn man es denn mag. Und genau da ist der Haken.

Es ist sicher schön, wenn die Fotos dank der Stichworte gefunden werden, aber ist das der Sinn und Zweck von Instagram, nur nach „Gefällt-mir-Angaben zu lechzen? Nee, sicher nicht.

Der Test war ok, aber ich zeige dann lieber meine Bilder doch in einem kleineren Kreis. Und ich muss dann doch wohl einsehen, dass die Fotos der Freundin einfach besser waren. Sie hat zwar ein paar erfolgsversprechende Stichworte benutzt, aber offensichtlich kamen ihre Fotos in der Instagram-Gemeinde dann doch sehr gut an. Grummel… ;-)). Ich für meinen Teil werde jetzt jedenfalls so lange knipsen, bis ich – mit nur wenigen Stichworten – das perfekte Instagram-Bild mache.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s