Prozentuale Tätigkeitsbeschreibung für den Presseausweis 2011


Im Dezember 2010 habe ich – wie in jedem Jahr – meinen neuen Presseausweis beim DJV-NRW beantragt.  Da ich kein Mitglied des Deutschen Journalistenverbandes  bin, habe ich also den Antrag ausgefüllt, den Betrag von 89,25 Euro (!) pünktlich überwiesen und ich habe – von meinem Arbeitgeber unterschrieben – die Bescheinigung über meine hauptberufliche Tätigkeit beigefügt.

Alles richtig gemacht also- denkste!

Ende Januar 2011 hatte ich meinen Presseausweis immer noch nicht. Dafür aber bereits zahlreiche Probleme mit Akkreditierungen bei  Messen, bei Bundesligaspielen usw..

Vom DJV-NRW hatte ich bis zu diesem Zeitpunkt noch nichts gehört. Ende Januar trudelte dann allerdings eine Mail ein, dass der DJV noch eine Bestätigung meiner Redakteurstätigkeit für den Presseausweis 2011 benötige. Also habe ich diese Bescheinigung zum zweiten Mal verschickt.

Jetzt aber alles richtig gemacht? Denkste!

Es dauerte wieder knappe drei Wochen, ehe ich eine Mail mit folgendem Inhalt erhielt:

„Die mitgeschickt Bescheinigung ist identisch mit der, die uns vorliegt. Daher benötigen wir die Bestätigung um Vollzeit oder Teilzeit (Stundenzahl) ergänzt sowie  eine ausführliche, prozentuale Tätigkeitsbeschreibung (eine Auflistung aller Ihrer ausgeübten Tätigkeiten in Prozent).“

Jetzt frage ich mich natürlich, ob das Schikane ist, weil ich kein Mitglied im DJV bin? Ich möchte den Presseausweis nicht geschenkt haben. Ich habe knapp 90 Euro dafür bezahlt. Bis jetzt sind zwei Monate rum, für die ich bereits gezahlt habe. Einen Presseausweis habe ich bis heute nicht erhalten.

Ich bin – leider – auf den DJV-Presseausweis angewiesen. Also werde ich jetzt prozentual auflisten, wie sich meine Redakteurstätigkeit zusammensetzt. Also, zehn Prozent der Zeit verbringe ich sicher mit Telefonieren, zehn Prozent mit dem Redigieren und 12,4 Prozent mit Recherche, 16,7 Prozent mit Mails usw.. Bloggen gehört übrigens auch dazu. Wieviel Prozent das allerdings ausmacht, kann ich erst nach meiner kompletten Auswertung sagen…

Update am 15. Februar um 14.25:

Auch wenn es sich zu einer Posse entwickelt: Ich habe nun folgende Bescheinigung – von meinem Arbeitgeber unterschreiben – an den DJV geschickt:

„…wunschgemäß bescheinigen wir Ihnen mit diesem Schreiben, dass Sie bei uns Vollzeit als Redakteurin beschäftigt sind.

Zu ihren Aufgaben gehören zu 100 Prozent ausnahmslos ALLE Redakteurstätigkeiten.  Zu diesen Redakteurstätigkeiten gehören zu gleichen prozentualen Teilen Schreiben, redigieren, fotografieren, bloggen, recherchieren, telefonieren, mailen,  usw.. Eine genaue prozentuale Auflistung ist leider nicht möglich, da Sie täglich unterschiedliche Aufgaben übernehmen.“

Update am 18. Februar:

Per Telefon hat sich heute die zuständige Sachbearbeiterin bei mir gemeldet und sich für das Presseausweis-Chaos entschuldigt. Ein nettes Telefongespräch, alles geklärt und der Ausweis 2011 ist unterwegs zu mir.

5 thoughts on “Prozentuale Tätigkeitsbeschreibung für den Presseausweis 2011”

  1. Das Problem mit dem DJV NRW kenne ich nur zu gut. Die stellen sich manchmal an, dass man sich fragt um welchen exklusiven Club es sich handelt.

    Ich bin seit geraumer Zeit jetzt Mitglied in einem anderen Bundesland, bei dem die Kommunikation wesentlich weniger förmlich, dafür mehr sympatex erfolgt und die sich bei weitem nicht so anstellen wie die Kollegen in NRW.

    Wenn Du Details möchtest, mail mich ruhig an…

  2. das mit der prozentualen Auflistung würde schon deshalb nicht wirklich aufgehen, da Du ja x% mit der Aufstellung für den DJV, Briefe, eMails, Bescheinigungen ausstellen lassen, etc.. beschäftigt bist. Das führt bei summierter Betrachtung wahrscheinlich zu 187% Tätigkeit…. :o)

  3. Da sieht man mal, das der berühmte Amtsschimmel auch in den Stuben des DJV-NRW eine blühende Wieherstatt gefunden hat. Du musst nur darauf achten, dass die Summe aller Tätigkeiten in Prozent nicht einhundert überschreitet, sonst erreichst du dein Rentenalter schon viel früher.🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s