Südafrika sechs Monate nach der Weltmeisterschaft


Was ist von der Euphorie der Fußball-Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika geblieben? Wie wichtig war die WM für die Südafrika? Hier sind ein paar Antworten auf diese Fragen, die ich im November auf einer Tour durch Südafrika ein paar Menschen gestellt habe.

Der Artikel

Südafrika nach der WM 2010
Südafrika nach der WM 2010

ist am 5. Dezember in der Wochenpost erschienen. Der komplette Artikel steht hier als PDF zum Download bereit: Südafrika nach der WM 2010

Außerdem gibt es natürlich noch einen Film dazu:

Advertisements

4 Kommentare zu “Südafrika sechs Monate nach der Weltmeisterschaft”

  1. Von Silke Sandkötter total richtig festgehalten, dass die Imagegewinne ein riesen Vorteil für das Urlaubsziel Südafrika darstellen. Jedoch stellt die WM volkswirtschaftlich betrachtet keinen Gewinn für Südafrika dar, sondern lediglich eines für die FIFA.
    siehe:
    http://2010sdafrika.wordpress.com/2010/06/30/sudafrikaner-fuhlen-sich-von-fifa-verarscht/
    und
    http://2010sdafrika.wordpress.com/2010/07/09/finanzminister-gordhan-bekraftigt-wm-als-gewinn-fur-sudafrika/.

  2. Das ist leider absolut richtig, aber bei der FIFA gang und gäbe. Die FIFA interessiert nämlich außer satten Millionengewinnen nichts. Das war in Südafrika so, das wird in Russland so sein und erst recht in Katar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s