Futuristische Töne am Kulturkanal 2010


Mal eine Minute ungewöhnliche Klänge: Zwischen Duisburg und Datteln verwandelten sich im Kulturhauptstadtjahr 2010 rund 70.000 Meter Wasserstraße in den KulturKanal. Am 1. Oktober verabschiedete sich dann der KulturKanal mit  „Schwingungen“ in Herne endgültig aus dem Kulturhauptstadtjahr. Der Klangkünstler Christof Schläger präsentierte dort vor der Kanal- und Industriekulisse Technik und Kunst: Riesige Schiffshörner und tanzende Betonpumpen, eine Lichtillumination und dazu futuristisches Töne.

Zweifelsohne ein ganz ungewöhnliches Klangerlebnis.

Der Film wurde übrigens – wie immer – mit der Mino Flip HD „freihändig“ aufgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s