Loveparade-Drama: Vertuschen und verschweigen


Verdrängen, vertuschen und verschweigen: Unfassbar, was bei der Loveparade in Duisburg passiert ist. Das Sicherheitskonzept war nicht stimmig, aber trotzdem wurde die Loveparade durchgezogen. 20 Menschen fanden den Tod und über 500 Loveparadebesucher wurden schwer verletzt.

Das Gelände war für 250.000 Menschen zugelassen, dennoch durfte gefeiert werden. Die Organisatoren rechneten mit 1 Millionen Besucher, bei der Genehmigung wurde offenbar getrickst. Das belegt ein internes Verwaltungsdokument, das Spiegel online vorliegt.

Duisburgs Bürgermeister Adolf Sauerland schob noch am Samstagabend den Besuchern die Schuld an der Katastrophe zu. Er klebt an seinem Amt und ist bis zum jetzigen Zeitpunkt nicht zurückgetreten. Er will aufklären hat er heute verkündet. Das sollte Sauerland lieber der Staatsanwaltschaft überlassen.

Es ist nahezu absurd, dass diese zwei Tweets heute direkt in meiner Timeline untereinander aufgetaucht sind:

Das Chaos war absehbar und es hat bereits im Vorfeld genügend Warnungen gegeben. Es ist widerlich, sich jetzt gegenseitig die Schuld zuzuweisen. Es wird höchste Zeit, dass die Verantwortlichen auch endlich Verantwortung übernehmen. Die Familien der Toten und Verletzten haben Tage nach der Veranstaltung noch nicht eine Antwort auf ihre Fragen.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Loveparade-Drama: Vertuschen und verschweigen”

  1. Ich habe unmittelbar danach für die Polizei vor Ort fotografiert. Und selbst als jemand, der schon „schlimmere“ Situationen gesehen hat, bin ich ziemlich angegriffen. Im Krisengebiet erwartet man das. Aber eine Straße in Duisburg die aussieht, als wäre eine Bombe explodiert ist?

    Es ist eine Tragödie ohne Vergleich.

    Was sie letztlich aber wirklich SO schlimm macht ist, wie hier die „Verantwortlichen“ sich aus der Verantwortung zu stehlen versuchen – und dabei noch auf dem Leid der Betroffenen herumtrampeln.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s