Alles wie immer: Stau auf der A40


Es war eigentlich alles wie immer: Auf der A40 ging am Sonntag nichts mehr. Stau war angesagt. Nur dass diesmal nicht verzweifelte Insassen in irgendwelchen PKW saßen. Diesmal liefen die Menschen zu Fuß über die Straße, radelten, bewegten sich per Inliner fort, oder blieben einfach an einem der der rund 20.000 Picknicktische stehen, die im Rahmen der Aktion „Still-Leben“ aufgebaut waren.

Nach ersten Hochrechnungen der Veranstalter sollen es bis zu 3 Millionen Menschen gewesen sein, die sich auf der A40 gedrängt haben. Teilweise ging gar nichts mehr: Mitunter wurden sogar komplette Ausfahrten – wie zum Beispiel in Bochum-Wattenscheid – gesperrt. Dort ließen die Sicherheitskräfte die Besucher vorübergehend gar nicht mehr auf die Autobahn, denn es war rappelvoll.

Zum größten und schönsten Straßentheater der Welt: dem Still-Leben auf dem Ruhrschnellweg war eigentlich alles auf den Beinen. Niemand im Ruhrgebiet wollte diese Highlight verpassen. Stell dir vor, es ist Kulturhauptstadt – und alle gehen hin, schrieb der Pressestelle der Ruhr2010 heute.  Der Wettergott scheint ein Ruhri zu sein“, freute sich RUHR.2010-Vorsitzender Fritz Pleitgen, „uns ist ein Ding der Unmöglichkeit gelungen.“

Die Stimmung auf der A40 war an diesem Sonntag wirklich unglaublich. Mit vielen Ideen und tollen Aktionen lockten die Teilnehmer im Rahmen der Still-Leben-Aktion die Besucher an die Tische. Und man kam ins Gespräch. So ist das halt im Ruhrgebiet. An dem ein oder anderen Tisch wurde spontan das Steiger-Lieder angestimmt. Bands traten auf, es wurde Tango getanzt.

Sicher wird der eine oder andere Autofahrer in Zukunft mit einem Schmunzeln an die Aktion „Still-Leben“ zurückdenken, wenn er wieder einmal – ach Quatsch, eigentlich wie immer – im Stau auf der A40 steht.

PS. Video und mehr Geschichten folgen noch…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s