Boot 2010 – Vom Surfboard zur Luxusjad


Vom Surfboard bis zur Luxusjagd: Die Wassersportmesse Boot in Düsseldorf hat begonnen. Noch bis zum 31. januar zeigen rund 1600 Aussteller alles rund um Wassersport. Auf der weltweit größten Messe für Wassersportsind Aussteller aus 55 Ländern dabei. In insgesamt 17 Hallen können die Besucher Luxusjachten, historische Schiffe oder auch alles rund um den Surfsport sehen.

Die Wirtschaftslage ist zweifelsohne auch an der Boot nicht spurlos vorbei gegangen. Fakt ist aber gerade, dass der Bereich Trendsport, Wind- und Kitesurfing viele Besucher in die Msessehallen lockt. Unter anderem wurde am ersten Samstag der Messe der Windsurfer des Jahres ausgezeichnet. Der Titel ging erneut an Björn Dunkerbeck.

Hier ist ein kurzes Video zur Boot 2010.

2 thoughts on “Boot 2010 – Vom Surfboard zur Luxusjad”

  1. Hey!
    mich hätte auch der so genannte „Trendsport“ zur Boot gelockt. Man kann ja nicht mehr leugnen das Wellenreiten ein Breitensport geworden ist und so surfen auch viele.
    Hätte mir gerne die Boardaustellung angesehen🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s