CERN: Ganz schön viel Verschwörung


Eigentlich wollte ich nur etwas über den CERN-Teilchenbeschleuniger LHC (Large Hadron Collider) recherchieren. Schließlich steht das Ding schon seit geraumer Zeit still. Es hat jedenfalls nicht lange gedauert, bis ich bei eben dieser Recherche auf jede Menge Verschwörungstheorien gestoßen bin. Vom Untergang der Erde, verursacht durch den Teilchenbeschleuniger, ist dort zum Beispiel die Rede. Schließlich sollen doch am CERN schwarze Löcher auf der Erde erzeugt werden. Das hat natürlich meine Neugier geweckt und ich habe Google bemüht und dort einmal CERN und Verschwörungstheorie eingegeben. 43.100 Einträge hat die Suchmaschine ausgespuckt. Die ersten Seiten habe ich noch angeklickt, aber dann wurden die Verschwörungstheorien immer abstruser. Die Angst vor dem Unsichtbaren ist offensichtlich unglaublich groß.

Wissenschaftler wollen Protonen nahezu mit Lichtgeschwindigkeit aufeinander knallen lassen. Physikalisch wirkt das wie ein kleiner Urknall, bei dem tatsächlich winzige schwarze Löcher entstehen können. Dass die Erde darin versinkt und am Ende untergeht, das befürchten Verschwörungstheoretiker und  Pessimisten. Und das ist natürlich Humbug.

CERN bietet in der Tat alles, was aus einem erstklassigen Science-Fiction-Krimi stammt: Alles was man sich nicht vorstellen kann ist scheinbar unkontrollierbar. Aber das ist ja nichts Neues. Forschung wird immer wieder mit Verschwörungstheorien verbunden. Das kennt man ja schließlich auch aus der Gen-Forschung. Manipulation und Verschwörung tauchen auch in diesem Zusammenhang immer wieder auf.

Wie dem auch sei: Jetzt hängt dieser Teilchenbeschleuniger ja bekanntlich seit einiger Zeit fest. Rund ein Jahr wurde der LHC repariert. Zehntausende Physiker und Ingenieure haben am Europäischen Forschungszentrum Cern mehr als zehn Jahren an diesem Teilchenbeschleuniger gebaut, der bereits nach kurzer Zeit streikte. Doch das soll sich ändern. Jetzt soll der LHC ganz langsam hochgefahren werden. Ein Jahr wollen die Wissenschaftler den Teilchenbeschleuniger nun beobachten. Ende 2010 sollen die ersten echten Experimente durchgeführt werden. Wer also noch etwas zu erledigen hat….

Hier ist übrigens eine interessante Liste von Verschwörungstheorien, die die Süddeutsche zusammen gestellt hat:

Verschwörungstheorien

Und wer sich über CERN informieren will – hier ist die Homepage – zumindest solange die Erde sich noch dreht und nicht in schwarzen Löchern verschwindet…

www.cern.de

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s