Exklusiv-Post von Unitymedia…


Wöchentlich erhalte ich ein Exklusivangebot –und wirklich nur für mich – vom Kabelnetzbetreiber Unitymedia. Seit fast zwei Jahren geht das so. Ich weiß nicht, was ich falsch gemacht habe und warum ich ausgerechnet ich zu diesem erlauchten Kreis gehöre, dem Exklusivangebote ins Haus flattern, aber ich bekomme sie nun mal Woche für Woche.

Anfangs habe ich tatsächlich noch reingeschaut. Die angepriesenen Leistungen wurden Woche für Woche exklusiver und besser. Inzwischen hat sich immer das gleiche Ritual entwickelt.  Ich öffne den Briefumschlag nicht einmal mehr, sondern werfe ihn gleich in das Altpapier.

Klar, wenn jetzt das ultimative „Exlusiv-Für-Mich-Angebot“ kommt, das womöglich schon Kabel und Internet völlig umsonst verspricht, dann landet dieses Angebot bei mir garantiert ungelesen im Müll. Ist halt Pech.

Das Ganze gipfelte darin, dass kürzlich ein junger Herr in einem Kommunionanzug an der Haustür klingelte. Ich dachte erst an die Zeugen Jehovas, aber das wäre in diesem Fall wohl die harmlosere Variante gewesen. „Guten Tag, ich bin von Unitymedia und wir haben für Sie…“ Richtig, auch er hatte für mich wieder ein Exklusivangebot. Schade nur für ihn, dass dieses Angebot zur falschen Zeit am falschen Ort kam. Meiner Bitte, mich ein für alle Male aus dem Verteiler von Unitymedia zu nehmen, wollte er auf jeden Fall weiterreichen. Hat er wahrscheinlich nur vergessen, weil er womöglich Tausende dieser Aufforderungen bei seiner Klinkenputzaktion bekommen hat. Wie dem auch sei: Ich bekomme weiter wöchentlich diese Briefe und sie landen weiter wöchentlich im Altpapier.

Wer außer mir erhält wohl noch so einen Brief? Und vor allem, was kostet diese Werbe-Müll-Sendung. das Unternehmen? Mal ganz zu schweigen von der Umwelt, denn schließlich wird tonnenweise CO2 für die Herstellung dieses Werbemülls verbraucht.

Werbung ist sicher nötig und wichtig. Aber eine derart penetrante und aggressive Werbung ist einfach nur unverschämt.

Liebe Unitymedia-Werbe-Abteilung. Ich will keine Exklusivangebote von euch mehr erhalten. Schaltet doch einfach Anzeigen in Zeitungen und Zeitschriften, dann kann ich selber bestimmen, ob ich es lese oder nicht! Oder veröffentlich sie im Kabelfernsehen. Da habt ihr doch einen guten Draht hin, oder? Oder spart einfach die Kohle für diese Werbesendungen und verschenkt eure Exklusiv-Angebote.

Eins weiß ich aber ganz gewiss: Ich werde nie – aber auch wirklich nie – einen Vertrag bei Unitymedia abschließen. Warum sollte ich Geld in ein Unternehmen stecken, das mit einer so teuren und aggressiven Werbung  Millionen verpulvert?

Advertisements

Ein Kommentar zu “Exklusiv-Post von Unitymedia…”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s