iOS5: So funktioniert iMessage


Ich muss zugeben, ich habe die App iMessage nach dem Update zu iOS5 auf meinem iPhone etwas gesucht.  Hätte ich mal gleich – und wie naheliegend ist das wieder für Apple – bei “Nachrichten” gesucht.

Dort wird nämlich, sobald ich den Namen für eine Kurznachricht an eine bestimmte Person auswähle, entweder die Anzeige “iMessage” (blau) oder die Anzeige “Nachricht” (grün) eingeblendet. iMessage ist natürlich kostenlos und die Nachricht wird via Wlan bzw. 3G verschickt. Für eine “normale” Nachricht zahle ich die üblichen Gebühren.

Und so schaut das in beiden Fällen aus:

Die Anwendung von  “What´s App” ist übersichtlicher, da dort nur iPhone-Nutzer zu finden sind. Nichtsdestotrotz ist iMessage praktisch. Die Mobilfunkanbieter wird diese kostenlose SMS-Funktion sicher nicht freuen. Mich schon. ;-)

About these ads

11 Gedanken zu “iOS5: So funktioniert iMessage

  1. Pingback: Anonym

  2. Hallo,
    super, dass ich hier die Erklärung gefunden habe :-)))
    Aber trotzdem versteh ich es immer noch nicht ganz. Muss ich jetzt von allen die AppleID wissen oder wie soll das gehen?
    Sorry ich blicks nicht :-((

    • Nein, iMessage wird automatisch im Textfeld angezeigt (siehe Foto rechts), wenn die andere Person ebenfalls ein iPhone mit iMessage nutzt. Mit der Apple iD hat das, soweit ich weiß, nichts zu tun.

      • Wichtig! Die andere Person muss nicht nur ein iPhone haben, sondern auch auf iOS 5 upgedatet haben. =)
        Am besten schaut man einfach noch mal genau hin, bevor man absendet. Ich finde das mit den verschiedenen Farben übrigens super gelöst. Und die Technik fasziniert mich auch immer und immer wieder.

  3. Pingback: Nach Planking kommt hier bald Owling, oder so… | siswords – hier bloggt Silke Sandkötter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s